Sponsoring News

Am vergangenen Samstag konnte unsere erste Mannschaft die SG Wettesingen/Breuna/Oberlistingen mit 7:1 besiegen.
 
Die erste Halbzeit war die Halbzeit unserer Mannschaft. Bereits in Spielminute drei brachte Jonas Krohne die Siemers-Elf in Führung. Nach einem Foul an Christoph Geule im 16er versenkte Krohne den folgenden Elfmeter sicher im Tor der Gastgeber.
 
Nach dem 1:0 blieb unsere Mannschaft stets am Drücker und hätte bereits frühzeitig auf 2:0 erhöhen können. Dies tat Kapitän Nils Hofmeyer dann in der 29. Spielminute. Nach einem sehr gut gespielten Angriff über die linke Seite, steckte Dominik Lohne den Ball auf den aufgerückten Kapitän durch, der allein vor Torwart Weymann die Nerven behielt und auf 2:0 erhöhte.
 
Nur zwei Minuten später erhöhte Krohne mit seinem zweiten Tagestreffer auf 3:0 und brachte somit viel Ruhe ins Spiel. 
Kurz vor der Pause, in der 42. Minute, erhöhte die SGHU sogar noch auf 4:0. Nach einer kurz geschlagenen Ecke war es erneut der Kapitän, der seinen Mannen die komfortable Pausenführung bescherte. Nach einer Ecke von Christoph Geule stieg Hofmeyer am kurzen Pfosten hoch und versenkte den Ball mit dem Kopf in der langen Ecke des Tores.
 
In der Halbzeitpause konnte man erst mal durchatmen. Trainer Marco Siemers versuchte seine Jungs auf dem Boden zu behalten und an das Wesentliche zu erinnern. Er gab seiner Mannschaft vor allem Tipps in Bezug auf die Zweikampfführung in der zweiten Halbzeit.
 
Zu Beginn der zweiten Halbzeit drehte sich das Spiel. Die Heimmannschaft drückte die SGHU weit hinten rein, wobei die SGHU häufig zu passiv verteidigte. In der 71. Spielminute gelang der Heimmannschaft per Elfmeter der Anschlusstreffer. Doch wer jetzt glaubte, dass das Spiel sich dreht und die Gastgeber nochmals rankommen, täuschte sich.
 
Kapitän Hofmeyer nahm sich erneut ein Herz und wagte einen Vorstoß. Nach einer Willensleistung und einem Doppelpass mit Jonas Hampe tauchte Hofmeyer erneut vor Torwart Weymann auf. Hofmeyer behielt erneut die Nerven und brachte die SGHU in der 73. Spielminute mit 5:1 in Führung und besiegelte so den Sieg der SGHU.
 
Erneut nur zwei Minuten später setzte Dominik Lohne ein weiteres Ausrufezeichen. Nach Vorarbeit von Hofmeyer schlenzte Stürmer Lohne den Ball aus circa 20 Metern unhaltbar ins lange Eck. Den Schlusspunkt setzte der eingewechselte Justin Schmidt mit dem 7:1 in der 88. Spielminute. Nachdem die SGHU den Gegner vorne unter Druck gesetzte hatte, schob Schmidt clever ein.
 
Durch den Sieg sicherte man die Tabellenspitze und konnte die Tabellenführung dabei sogar noch auf sechs Punkte ausbauen, da Verfolger Rothwesten und Türkgücü Federn ließen. 
 
Am kommenden Sonntag geht es im Spitzenspiel gegen den TSV Rothwesten. Dabei kann unsere Mannschaft mit einem Sieg den Aufstieg perfekt machen. Die Mannschaft sowie der gesamte Verein würde sich erneut über eine zahlreiche Unterstützung freuen. Es ist alles für ein regionales Fußballfest vorbereitet.
 
Unsere zweite Mannschaft verlor bei der Reserve der SG Wettesingen/Breuna/Oberlistingen leider mit 2:0.
 
Unsere dritte Mannschaft konnte ihr Spiel bei der dritten Mannschaft der TSG Hofgeismar III mit 8:0 gewinnen. Damit machte unser Team den Aufstieg in die Kreisliga B perfekt.